Aktuelles

Datum Nachricht
26. 04. 2017

Beginn und Abschluss dicht bei einander

Die Sommersaison der Amigos startete bereits am 5. April mit einem „Klassischen Vierer“ und einem gemeinsamen Abendessen. Das für den 12. April  geplante erste vorgabewirksame Zählspiel fiel sprichwörtlich ins Wasser, so dass erst eine Woche später die Verbesserung des Handicaps möglich war. Die von vielen erhoffte Frühform blieb allerdings überwiegend aus, so dass sich nur zwei von 68 Spielern verbessern konnten.

Einen gelungenen Abschluss der Saison begangen die Kartenspieler der Winterrunde (die berühmt-berüchtigten „Romanowskies“): Vom 23.-25. April führte die jährliche Ausfahrt in den Maritim Golfpark Ostsee. Zwei spannende Spieltage, die obligatorischen Kartenspiele am Abend und ein entspannter Tag in Timmendorfer Strand und Umgebung führten zu großer Zufriedenheit der mitgereisten Golfer.

Beim Teamspiel am 26. April konnten die Teilnehmer dank der Sponsoren Cycle-Team und Cycle-Station Fahrradvermietung Buchholz die Vorzüge moderner E-Bikes auf dem Gelände des Golfclubs kennen lernen.

Und wenn jetzt im Mai auch noch die sommerlichen Temperaturen dazu kommen …

12. 04. 2017

Wir hatten auch schon Schnee ...

Wirkliches Aprilwetter herrschte am Samstag, das hielt aber 120 spielwillige Mitglieder nicht von einer Teilnahme an unserem Eröffnungs-Vierer ab. Joachim Walter begrüßte gemeinsam mit dem Sponsor Bernard Unger von "My Flowers" die Spieler auf der Clubhausterrasse zum Kanonenstart um 13.00 Uhr. Als Tee-Präsent wurde passend zum Frühling ein völlig neu konzipierter Blumendünger von My Flowers überreicht. Teilweise war es doch recht kalt und windig, sodass die von unserer Gastronomie als Half-Way zubereitete warme Bohnensuppe großen Anklang fand. Zur Abendsveranstaltung war das widrige Wetter vergessen. Joachim Walter konnte gut gelaunte Sieger ehren. Das 1. Brutto gewannen mit 29 Punkten vor Gabriele Bennet und Susanne Widemann mit 28 Punkten Karsten Buck und Arnim Paschek, die als erste wunderschöne Hortensien und Gutscheine für die Gastronomie in Empfang nahmen.

Karsten Buck/Arnim Paschek

Mit 46 gewereten Netto-Stablefordpunkten konnten dann aber Susanne Widemann und Gabriele Bennet Holger und Corinna Steeg mit 45 Punkten, Georg und Gonca Grosche mit 44 Punkten und Sabine Nack/Hilke Tietz mit 41 Punkten auf die nachfolgende Plätze verweisen.

Gabriele Bennet/Susanne Widemann

 

Corinna und Holger Steeg

Die neben den Tee-Präsenten ebenfalls gesponserten Preise für die Sonderwertungen "Nearest to the Pin" nahmen Inge Brinkmann mit 1,70 m und Stephan Siemes mit 4,63 m zur Fahne in Empfang. Über den Preis "Second nearest to the Pin" freute sich Gonca und Georg Grosche mit 5,62 m zur Fahne. Allen Preisträgern an dieser Stelle unseren herzlichsten Glückwunsch! Die Veranstaltung wurde mit einem gelungenen Abendessen seitens unserer Gastronomie abgerundet. Eine rundum gelungene Eröffnung zum Start in die Saison 2017!

11. 04. 2017

Türöffnung Caddyhalle

Liebe Mitglieder,

seit letztem Freitag funktioniert nun auch die Zutrittskontrolle zu unserer Caddyhalle. Z. Zt. wird die Halle abends um 20.00 Uhr von Lennart Hagedorn abgeschlossen.  Dies wird bis kommenden Sonntag so bleiben. Danach kann die Tür nur noch mit dem Öffnungschip bedient werden. Der Chip kann für eine Pfandgebühr in Höhe von 15,00 € im Sekretariat erworben werden. Wenn Sie vor dem Brand bereits eine Caddybox oder einen Stellplatz hatten, können Sie den Ihnen damals ausgehändigten Türschlüssel 1:1 gegen einen Chip tauschen. Bitte vergessen Sie deshalb diesen Schlüssel nicht, sonst müssen Sie den Chip zunächst bezahlen und bekommen bei Vorlage des alten Schlüssels den Pfandbetrag erstattet.

In der Indooranlage basteln wir z. Zt. noch an der W-Lan-Verbindung, an die auch dort das Öffnungssystem geknüpft ist. Wir hoffen, dass die bestehenden technischen Probleme auch dort kurzfristig gelöst werden können.

I h r

Sekretariat

08. 04. 2017

Saisonstart 2017

Zu unserem Saisonauftakt am vergangenen Donnerstag sind sage und schreibe 70 Damen an den Start gegangen.

Nach der Begrüßung und der Scorekartenausgabe ging es bei Sonnenschein auf die Runde, nicht ahnend, dass schon bald der eisige Wind Einzug halten sollte. Aber die meisten Damen waren vorbereitet und hatten warme Sachen dabei.

Die Suppe und der Kaffee zur Halfway, beides traditionell von Apama gesponsert, waren dann auch goldrichtig und trugen zum Aufwärmen und zur guten Stimmung bei.

Zu unserem leckeren Abendessen gesellten sich dann noch 5 weitere Buchfinken dazu.
Nachdem alle wichtigen Neuerungen für 2017 verkündet waren, rückte die Siegerehrung langsam näher. Unsere langjährige Sponsorin, Frau Gesine Funk, hatte wieder traumhaft schöne Blumenkörbe für die 4 besten Teams zusammengestellt.

Die strahlenden Siegerinnen wurden im Bild festgehalten.

 

 

Euer Ladies Captain Team

01. 04. 2017

Mitgliederversammlung 2017

Liebe Mitglieder,

nachstehend finden Sie eine kurze Zusammenfassung unserer Mitgliederversammlung 2017:

Interesse am Geschehen rund um unseren Club bekundeten in diesem Jahr 87 anwesende Mitglieder. Der Jahresbericht des Vorstandes war geprägt vom Neubau unseres Betriebsgebäudes sowie der Indooranlage. Für das ganz besondere Engagement zu Gunsten unseres Clubs nach dem Großbrand bedankte sich unser Präsident Joachim Walter bei Familie Behr, Gunnar Zemke, Bernd Hufnagel, Dieter Hoth und Thomas Abel. Ute Hoffmann berichtete über das sportliche Highlight des letzten Jahres - die DEM der Mädchen AK 14, 16 und 18. Großes Lob wurde von allen Beteiligten ausgesprochen. Jürgen Pallasch präsentierte zum Abschluss seiner Amtszeit wie gewohnt einen ausgeglichen Haushalt und das von ihm erstellte Jahresbudget 2017. Sein Nachfolger, der 48-jährige Oliver Gatzke, wurde einstimmig als Vizepräsident/Schatzmeister gewählt. Für den Ältestenrat konnten Horst Uhl und - nach seinem Rücktritt als Vorstandsmitglied - auch Jürgen Pallasch gewonnen werden, sodass mit Franz-Hartwig Betz, Hans Grotewohlt und Wilfried Winkelmann die satzungsgemäß festgelegte Höchstzahl wieder erreicht werden konnte. Die vom Vorstand vorgeschlagenen Satzungsänderungen wurden angenommen, für die KG fand sich nicht die erforderliche Mehrheit. Der von Claudia Höfler gestellte Antrag, den Ausgangsbereich Clubhaus - Terrasse zu überdachen, wurde nicht angenommen, über den von Herrn Reschke eingereichten Antrag fand keine Abstimmung statt, da bereits Angebote vorlagen. Der Vorstand sicherte Herrn Reschke eine weitere Verfolgung des Antrages zu. Bevor er die Sitzung um kurz vor 22.00 Uhr beendete, bat Joachim Walter die Mitglieder sich tagesaktuell über Spielmöglichkeiten auf dem Platz im Sekretariat zu informieren.

Katja Dörnbrack

-Clubmanagerin-